link


SHADOW   OF   AIRE   NIGHT   FURY


 

Mutter:   Shadow of Aire Ice Cube

Vater:      Fetch Granting Pleasure

 

*22.01.2015

 

50,5 cm

 12,5 kg

 

HD A1

OCD frei / ED 0

 

CEA/CL/TNS/IGS normal

 

 Zuchthündin

 


Link ist immer motiviert, arbeitswillig und fröhlich. Sie albert den ganzen Tag lang herum. Ich habe noch nie erlebt, dass dieser Hund mal einen schlechten Tag hatte. Sie fordert viel Arbeit und braucht manchmal ein wenig Überredung, um mal zu relaxen.

 

Agility macht einfach nur Spaß mit ihr. Link ist agil, flink und gibt immer 120% bei der Arbeit. Sie ist sehr schnell, hat aber teilweise noch Schwierigkeiten diese Geschwindigkeit kontrollieren zu können. Frei nach dem Motto:  'Wer später bremst ist länger schnell.'

Kleine Ramboline!

 

Das Beste an ihr, ist dass sie niemals ihre Freude beim Training verliert. Wenn man auch an einer Aufgabe länger arbeitet und am verzweifeln ist, strahlt sie wie zuvor und arbeitet weiter mit vollem Elan. Auch wenn mal totales Chaos herrscht, hat man mit ihr trotzdem Spaß. Bei der Arbeit lässt sie sich von nichts ablenken und von Kritik nicht irritieren.

 

Sie achtet sehr auf mich. Beim Gassi manchmal zu sehr. Geht man auch mit mehreren Hunden steh ich dennoch meist im Fokus. Bietet mir stets Tricks an und fordert Arbeit. Fremde Hunde ignoriert sie unterwegs und ist an Kontakt eigentlich nicht interessiert. Konflikten geht sie so aus dem Weg. Wenn der fremde Hund nicht auf's Frauchen/Herrchen hört, sie verfolgt, oder sie nicht weg kann, dann zeigt sie auch mal Zähne und schnappert.

Geht man mit fremden Hunden zusammen spazieren akzeptiert sie diese jedoch schnell.

 

Draußen will sie eigentlich nur arbeiten und hofft immer, dass ich nicht doch zwei/drei Befehle gebe. (Wenn sie merkt, dass nix geht rennt sie natürlich auch mit den anderen mit und spielt. Gebe ich aber auch nur einen Befehl liegt ihre ganze Aufmerksamkeit wieder bei mir. Manchmal ein bisschen anstrengend, wenn man einfach mal ne Runde gehen will.

Drinnen spielt sie dann auch gerne mit anderen Hunden. Kabbeln im Körbchen, oder toben mit Spielzeug.

 

Als Welpe war sie ein 'wenig' hyperaktiv. Es war schwierig sie zum Ruhen zu bekommen. Bis sie etwa 12 Monate war musste ich sie stets in die Box sperren, nur damit sie auch mal eine Stunde Pause bekommt. Selbst wenn man einfach auf der Couch saß, oder am pc gearbeitet hat, brachte sie irgendwas, ärgerte den Sheltie, oder spielte alleine. Wenn man das Spielzeug weg nahm, brachte sie ihr Körbchen, oder plantschte im Wassernapf. Energie pur und nicht jeder mag so etwas.

Mittlerweile ist das natürlich alles gut. Immer noch sehr aktiv zuhause, aber kann sich nun auch selber runterfahren.

 

Solltet ihr übers Hüten nachdenken, dann würde ich Link nicht empfehlen. Ich glaube sie ist nicht das größte Talent dafür ^.^

Mein erster Border war ein Schafe-Crack. Er wusste sofort was zu tun war und zeigte auch viele Eigenschaften davon im Alltag. Als ich Link ein Schaf gezeigt habe, versuchte sie auf diesem Tricks zu machen. Mehr muss ich dazu wohl nicht sagen.

Man könnte es ihr sicher beibringen, weil sie einfach gerne arbeitet, aber der nächste Hüte-Star wird sie sicher nicht ;D

 

 

 

 

Mit ihrer freudigen und spritzigen Art malt sie jeden Himmel blau. Ein verrücktes Tierchen, diese Ramboline und ich will sie nicht mehr missen müssen!!!



Pics...............................................................

Videos..............................................................